Sunnahof
Lebenshilfe Vorarlberg GmbH

Tufers 33
6811 Göfis
Tel.: 05522 70444
E-Mail: sunnahof@lhv.or.at




Florent Mahieu, Johanna Kučerová und Marie Hiver (alle EFD, v.l.).

Florent Mahieu, Michael Gstrein und Andreas Schneider (r.) haben im Garten alles fertig gemacht, bevor der Schnee kam.

08.12.2017

EFD: Austausch der Kulturen

Seit Anfang September absolvieren Florent Mahieu, Johanna Kučerová und Marie Hiver ihren Europäischen Freiwilligendienst (EFD) am Sunnahof der Lebenshilfe Vorarlberg.

Seit einigen Jahren nimmt der Sunnahof Europäische Freiwillige bei sich auf. Am Bio-Bauernhof in Göfis arbeiten sie in den unterschiedlichen Bereichen mit und wohnen auch direkt dort.

 

Florent Mahieu, 28 Jahre aus Lille, hat sich bewusst für den Sunnahof beworben: „Neben einem Sozialen Jahr zuhause in Frankreich habe ich in Berlin für einen Verein gearbeitet, der ein Landwirtschaftsprojekt in Westafrika unterhält. Der Sunnahof verbindet beides – sozial und landwirtschaftlich – daher war es perfekt für mich. Bisher hat alles meine Erwartungen übertroffen und ich konnte meine ersten Erfahrungen mit Menschen mit Behinderungen machen.“

 

Die 23-jährige Marie Hiver kommt aus Paris und arbeitet im Gastronomie-Bereich: „Ich hatte noch keine Erfahrung im Sozialbereich und will das hiermit ändern. Auch kann ich noch kein Deutsch, wie die anderen beiden, aber ich lerne es im wöchentlichen Kurs. Mit den Beschäftigen des Sunnahofs klappt die Verständigung aber auch ohne Sprache.“ Johanna Kučerová ist 27 und kommt aus Tschechien. Sie wollte nach ihrem Medizin-Studium neue Erfahrungen machen. „Ich mag keine großen Städte. Das Sunnahof-Projekt hat mir gut gefallen und nun arbeite ich erstmals in der Landwirtschaft. Vor kurzem waren wir in Wien beim EFD-Treffen. Diese finden regelmäßig dort oder in Innsbruck zum Austausch statt.“

 

Engagement für gemeinnützige Projekte

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ist Teil des EU-Programms „Erasmus+: Jugend in Aktion“. Er bietet jungen Menschen die Möglichkeit für zwei Monate bis zu einem Jahr ins Ausland zu gehen und sich dort in einem gemeinnützigen Projekt zu engagieren. Als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen sie zum Beispiel lokale Behörden oder Non-Profit-Organisationen im Jugend-, Sozial-, Kultur- oder Umweltbereich.

 

Mehr zum EFD-Programm erfahren Sie hier

 

 

17.12.2017

http://sunnahof.or.at/newsdetail-sunnahof.html