Sunnahof
Lebenshilfe Vorarlberg GmbH

Tufers 33
6811 Göfis
Tel.: 05522 70444
E-Mail: sunnahof@lhv.or.at




Geschäftsführer Thomas Lampert, Wolfgang Stuffner (Hofsprecher), Selbstvertreter Klaus Brunner, Silvana Doppler (Hofsprecherin) und Bürgermeister Helmut Lampert (v.l.).

Alle gaben ihre Stimme ab, wo notwendig mit Unterstützung.

19.09.2017

„Hofsprecher-Wahl“ am Sunnahof

Alle zwei Jahre werden am Sunnahof in Göfis Wahlen abgehalten. Heuer standen eine Kandidatin und drei Kandidaten für das Amt der Hofsprecherin bzw. des Hofsprechers zu Auswahl. Den Vorsitz der Wahlkommission hatte Bürgermeister Helmut Lampert inne.

Seit Beginn an wird die Mitbestimmung von Menschen mit Behinderungen in eigener Sache am Sunnahof der Lebenshilfe Vorarlberg groß geschrieben. Daher findet alle zwei Jahre die sogenannte „Hofsprecher-Wahl“ statt. Bei der Wahl am vergangenen Freitag (15. September 2017) konnten insgesamt 72 Beschäftigte sowie Bewohnerinnen und Bewohner ihre Stimme abgeben. Bereits im Vorfeld hatten einige mittels Briefwahl ihre beiden Kreuze vergeben. Wie es sich für eine offizielle Wahl gehört, gab es zwei Wahlkabinen sowie eine Wahlkommission. Letztere bestand aus Bürgermeister Helmut Lampert, der den Vorsitz hatte, Selbstvertreter Klaus Brunner sowie Geschäftsführer Thomas Lampert, Sabine Leib und Judith Zankl vom Sunnahof-Team.

 

Amtsinhaber wiedergewählt

Nach der Auszählung der Stimmen durch die Wahlkommission standen die Sieger fest: nämlich die bisherigen Amtsinhaber Silvana Doppler und Wolfgang Stuffner. „Die Hofsprecherin und der Hofsprecher sind für sämtliche Anliegen verantwortlich, die den Sunnahof direkt betreffen. Zum Beispiel, wenn es Probleme im Team gibt oder es eine Hofversammlung zu planen gilt. Außerdem haben sie Mitspracherecht im Leitergremium und somit auch an der Weiterentwicklung des Sunnahofs. Silvana Doppler und Wolfgang Stuffner gratuliere ich herzlich zur Wiederwahl und weiß mit ihnen, dieses wichtige Amt in sehr guten Händen“, erklärt Geschäftsführer Thomas Lampert abschließend.

 

 

 

22.10.2017

http://sunnahof.or.at/newsdetail-sunnahof.html